Krippenlied (Artikelnummer: 000299)

Zugriffe: 1831

Titel: Krippenlied
Opus, Werk: Nr. 106
Musik: Hans Lanicca
Text: Volkslied aus Lothringen
Rubrik: Weihnachten
Anzahl Chorstimmen: 1 (S und Flötenbegleitung)
Tonart: G-Dur
Taktart: 4/4
Dauer: ca. 2'
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 1
Kompositionsjahr: 1980

Liedtext:

  1. Still, still, still, wer Gott erkennen will. Ein Kind geborn in einer Nacht,
    hat uns das Heil der Welt gebracht. Still, still, still, wer Gott erkennen will.
  2. Wo, wo, wo, wo ist das Kindelein? Zu Bethlehem ihr liegen findt
    in einer Kripp das Jesuskind. Wo, wo, wo, wo ist das Kindelein?
  3. So, so, so, so singt der Engel Chor: Ein Kind geborn in einem Stall,
    das wohnet nun im Himmelssaal. So, so, so, so singt der Engel Chor.
  4. Lob, Lob, Lob Lob sei Gott in der Höh und Fried den Menschen insgemein,
    die eines guten Willens sein. Lob, Lob, Lob Lob sei Gott in der Höh.

Noten kaufen
Bitte wählen Sie die korrekte Anzahl der Sängerinnen und Sänger. Dadurch erhalten Sie den Mengenrabatt für Chöre und erwerben damit die entsprechende Anzahl Kopierlizenzen. Nach Abschluss des Kaufvorganges erhalten Sie eine Kopiervorlage (siehe Vorschau) und ein Bestätigungsmail. Der Kauf einer 1-Lizenz ist für Studienzwecke gedacht. Sie berechtigt nicht zur Aufführung mit einem Ensemble.

Hersteller: Lanicca Hans
Staffelpreise
ab 1 St. 15.00 CHF / St.
ab 6 St. 3.00 CHF / St.
ab 10 St. 2.20 CHF / St.
ab 20 St. 2.13 CHF / St.
ab 30 St. 2.07 CHF / St.
ab 50 St. 2.02 CHF / St.
Preis: 15.00 CHF
inkl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Vorschau: Krippenlied play
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.