Frühsommerblumen (Artikelnummer: 000397)

Zugriffe: 1623

Titel: Frühsommerblumen
Musik: Benedikt (Benedetg) Dolf
Text: Alfred Huggenberger
Rubrik: Jahreszeiten, Sommer
Anzahl Chorstimmen: 4 (S, A, T; B)
Tonart: F-Dur
Taktart: 9/4; 6/4
Dauer:  ca. 1'30''
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 2

Liedtext:

  1. Nun beut mir der Sommer den ersten Strauss, wer kann das Wunder deuten? Viel Sorgen warten vor meinem Haus, ich lass sie warten, ich lach sie aus! Die Glockenblumen läuten, die Glockenblumen läuten:
  2. Mir ist als müsst ich der ganzen Welt die gute Kunde bringen. Nun baut der Himmel höher sein Zelt, kein Quell, der nicht von Wonnen erzählt, die Glockenblumen klingen, die Glockenblumen klingen:
  3. Und doch ? so oft sich der Sommer neut, will Wehmut mein Herz umdüstern. Mein Frühlingsglück, meine junge Zeit, wie wandelt ihr sacht, wie flieht ihr weit! Die Glockenblumen flüstern, die Glockenblumen flüstern:
    1.-3. All Tag im Jahr, all Tag im Jahr, ein Freudlein nimm wahr!

Noten kaufen
Bitte wählen Sie die korrekte Anzahl der Sängerinnen und Sänger. Dadurch erhalten Sie den Mengenrabatt für Chöre und erwerben damit die entsprechende Anzahl Kopierlizenzen. Nach Abschluss des Kaufvorganges erhalten Sie eine Kopiervorlage (siehe Vorschau) und ein Bestätigungsmail. Der Kauf einer 1-Lizenz ist für Studienzwecke gedacht. Sie berechtigt nicht zur Aufführung mit einem Ensemble.

Hersteller: Dolf Benedikt (Benedetg)
Staffelpreise
ab 1 St. 15.00 CHF / St.
ab 6 St. 3.00 CHF / St.
ab 10 St. 2.20 CHF / St.
ab 20 St. 2.13 CHF / St.
ab 30 St. 2.07 CHF / St.
ab 50 St. 2.02 CHF / St.
Preis: 15.00 CHF
inkl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
pdf: Frühsommerblumen / Vorschau play
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.