Meine Freunde (Artikelnummer: 001257)

Zugriffe: 41

Titel: Meine Freunde
Musik: Karl Köhl
Text: Carmen Sylva (Pseudonym für Pauline Elisabeth Ottilie Luise, Königin von Rumänien)
Stimmen: 2 Solostimmen (S/T); Piano-Begleitung
Tonart: D-Dur
Taktart: 4/4
Dauer: ca.2'32''
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 6

Liedtext

Wir wohnten beisammen am grünen Rhein,
der Wald und ich und die Lieder mein.
Wir waren gar traute Gesellen, gar traute Gesellen.
Und was wir gesungen, geträumt und gedacht,
wir sagten es bis in die Mondscheinnacht
ganz heimlich den silbernen Wellen.

Doch einst musst ich zieh‘n in die Welt hinaus,
ich sollte mir bauen mein eigenes Haus,
im Osten, in schimmernder Weite,
im Osten, in schimmernder Weite!
Ihr Freunde, ich sag Euch für immer Ade,
wie tut mir das Scheiden, das Scheiden so weh!
Gibt Keiner von Euch mir‘s Geleite?
Gibt Keiner von Euch mir‘s Geleite?

Da schütteln die Häupter der Rhein und der Wald,
Wir sind ja zum Wandern schon lange zu alt,
wie sehr wir Dir auch gewogen.
Doch als ich trat in mein neues Heim,
erklang mir gar fröhlich dort Reim auf Reim:
die Lieder sind mit mir gezogen,
die Lieder, die Lieder sind mit mir gezogen.

Noten kaufen
Bitte wählen Sie für PianistIn und SängerIn je eine Lizenz.

CD 'Karl Köhl - Portrait des Churer Musikers'

Hersteller: Köhl Karl
Preis: 4.20 CHF
inkl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Vorschau: Meine Freunde play
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.