Der Siebenschläfer (Artikelnummer: 001259)

Zugriffe: 38

Titel: Der Siebenschläfer
Musik: Karl Köhl
Text: Friedrich Rohrer
Stimmen: 1 Solostimme (S); Piano-Begleitung
Tonart: As-Dur
Taktart: 4/4
Dauer: ca. 1'34''
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 4

Liedtext

Der Siebenschläfer ist erwacht, grad unterm Haselstrauch, er hat nach gutem altem Brauch ge schlafen Tag und Nacht. der Wochen zehn und acht. Frau Siebenschläf'rin hör doch schnell, reib dir die Äuglein klar; mir war, als hätt' wie letztes Jahr geklungen nah zur Stell' ein Glöcklein frisch und hell. Heraus, heraus mein Herr Gemahl! Schneeglöcklein spriesst her für, es läutet wieder nach Gebühr, es läutet wieder nach Gebühr, heraus nun ohne Wahl, der Frühling zog in's Thal, heraus nun ohne Wahl, der Frühling zog in's Thal!

Noten kaufen
Bitte wählen Sie für PianistIn und SängerIn je eine Lizenz.

CD: 'Karl Köhl - Portrait des Churer Musikers'

Hersteller: Köhl Karl
Preis: 5.60 CHF
inkl. 7.7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Vorschau: Der Siebenschläfer play
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.